Richtig loben – Wie Sie anderen wirklich ein gutes Gefühl geben

Veröffentlicht am
richtig loben Männer
© fizkes/Shutterstock.com

Gelobt werden und anerkannt werden – das ist eine tiefe Sehnsucht bei den meisten von uns.
Wir Menschen sind soziale Wesen, die Wertschätzung aus ihrer Gemeinschaft erfahren wollen.

Theoretisch wissen die Führungskräfte und Projektmanager das. Doch praktisch tun sich viele schwer damit, den Mitgliedern ihrer Teams diese positiven Gefühle zu vermitteln. Auch Kollegen untereinander sind nicht immer gut darin, sich gegenseitig zu bestärken.

Mir ging es in meinem letzten Unternehmen genauso. Da bekam ich von meinem Team öfter das Feedback, dass ich sie nicht genügend lobe, und habe damit erst mal ganz schön gekämpft.

Lesen Sie weiter…

Wie Sie andere von Ihren Stärken überzeugen, ohne angeberisch zu wirken

Veröffentlicht am
von Stärken überzeugen Mann
© iStock/AaronAmat

Die eine Sache ist, die eigenen Stärken zu kennen. Die andere ist, anderen davon zu erzählen und sie damit zu überzeugen – sei es in Karrieregesprächen, Bewerbungssituationen oder Kundenmeetings.

Gerade die eher introvertierten oder bescheidenen Menschen fürchten beim Selbstmarketing, dass die anderen sie schnell für Angeber, Egomanen oder unangenehme Dampfplauderer halten.

Trotzdem gehört es zu den grundlegenden Sozialkompetenzen im Job, sich selbst zu beschreiben und im richtigen Augenblick in ein positives Licht setzen zu können. Wenn Sie Ihre Stärken nicht klar kommunizieren, können Sie auch nicht erwarten, dass andere sie deutlich sehen!

Was ist also eine elegante Art, den eigenen Mehrwert rüberzubringen, ohne dabei wie ein Aufschneider zu wirken?

Lesen Sie weiter…

ene mene miste – Team-Performance ist kein Ratespiel! Systematisch und fundiert die Stärken im Team nutzen

Veröffentlicht am

Wie effektive Teamperformance funktioniert zeigte uns bereits 2001 George Clooney in Oceans Eleven anhand seines Grand Coups, nämlich 160 Millionen Dollar aus einem Hochsicherheitssafe im Bellagio Hotel in Las Vegas zu erbeuten.

Dazu brauchte er ein Team aus Spezialisten auf unterschiedlichen Gebieten. Unter anderem einen Croupier, einen Pyrotechniker, einen Elektronikexperten, einen Autobastler, einen Taschendieb und einen Akrobaten. Und natürlich auch Geldgeber, damit der Coup finanziert und umgesetzt werden konnte. Bereits in den ersten 30 Minuten des Films wird klar, wie wichtig die richtige Teamkonstellation und die effektive Verteilung der Rollen ist, damit ein Ziel geplant und letztendlich erreicht werden kann.

Lesen Sie weiter…

Neues Team – So beschleunigen Sie die Teambildung

Veröffentlicht am
© iStock/andresr

Reorganisation im Unternehmen, Innovations-Projekt, neuer Elternbeirat – es gibt viele Situationen, in denen sich ein Team zum ersten Mal zusammenfindet. Und dann geht es los mit den klassischen Phasen der Teamentwicklung: Forming, Storming, Norming, Performing.
Das „Wie die Welt dich sieht“ -System kann hier eine wunderbare Hilfe sein! In jeder der vier Phasen können Sie von einem stärkenbasierten Vorgehen enorm profitieren. Und dieser Erfolg lässt sich sogar in Zahlen fassen.

Lesen Sie weiter…

Wie Sie besser mit anderen zurechtkommen

Veröffentlicht am
© iStock/KatarzynaBialasiewicz

Im Alltag arbeiten wir mit vielen Menschen zusammen – im Job, in der Nachbarschaft, bei Kundengesprächen, im Projekt. Mit manchen kommen wir sofort gut zurecht, bei anderen hakt es eher. Und meist haben Sie nicht den Luxus, sich Ihr Gegenüber oder das Team auszusuchen. Deshalb haben wir hier ein paar Tipps zusammengestellt, wie Sie auch mit denen umgehen können, bei denen es nicht auf Anhieb gut läuft – und Sie so Ihre Ziele besser erreichen.

Lesen Sie weiter…

Wollen Sie wirklich anders sein als die anderen im Team?

Veröffentlicht am
© iStock/ClaudioVentrella

Die meisten von uns arbeiten im Team mit anderen Menschen und wissen, wie wichtig das gute Zusammenspiel zwischen den Beteiligten ist.
Egal ob in der Abteilung, im Projekt, im Sport oder im Elternbeirat: Es ist entscheidend, dass man mit den anderen gut zurechtkommt und gemeinsame Ziele erreicht.
Wie weit sollten Sie dabei Ihren persönlichen Stil an die anderen anpassen?

Lesen Sie weiter…

Macht Ihre Führungskraft auch diesen Fehler?

Veröffentlicht am
Fehler von Führungskräften
© iStock/Siphotography

Chefs haben es nicht leicht – sie müssen ihre ehrgeizigen Ziele erreichen, dabei auf die Bedürfnisse der Kunden und der Teammitglieder eingehen und bei all dem Stress auch noch auf die eigene Gesundheit achten. Was liegt da näher, als sich ein Team zusammenzustellen, das ähnlich tickt wie man selbst und einem gut den Rücken freihalten kann.

Lesen Sie weiter…

Wie Sie mit ärgerlichen Kollegen umgehen

Veröffentlicht am
Ärgerliche_Kollegen
© iStock/AlexBrylov

Jeder von uns ist ihnen schon begegnet: Den lieben Teamkollegen oder Geschäftspartnern, die uns manchmal so richtig aufregen. Über die wir uns immer wieder ärgern, weil sie so anders an Dinge in der Teamarbeit herangehen als wir selbst. Blender, Dominante, Unzuverlässige, Bremser, Rampensäue, Überflieger – es gibt viele Varianten von unangenehmen Mitspielern im Team. Wie können Sie am besten damit umgehen? Und wieso ist das ein Thema für uns und das System Wie die Welt dich sieht

Lesen Sie weiter…

Warum ein Rockstar seinen Vater braucht

Veröffentlicht am
Rockstar
© iStock/PeopleImages

Nehmen wir ein uns bekanntes Familienunternehmen aus der Schuhfashion-Branche. Die Eltern bringen über 30 Jahre Erfahrung in der Produktion und Promotion verschiedener Footwear-Marken mit und haben die Firma mit hoher unternehmerischer Kompetenz erfolgreich aufgebaut. 
Lesen Sie weiter…